Bewertungskriterien

Tell a story
Ist das Festivalmotto erfüllt? Wurde in der audiovisuellen Produktion eine Geschichte erzählt? Ist die Aussage klar und verständlich?


Konzeption und Dramaturgie
Ist das Anliegen der Show dramaturgisch klar und wirksam?


Visualisierung
Entspricht das Bildmaterial dem Inhalt? Gelingt dem Autor eine konsequente wie originelle visuelle Umsetzung?


Tongestaltung
Wie gelungen ist die Tongestaltung? Wie erfolgreich wurde der Soundtrack eingesetzt, um eine der Show entsprechende Stimmung zu erzeugen und Ihr Interesse wachzuhalten? Inwieweit prägt die Tongestaltung die Struktur der Produktion?


Proportion
Entspricht die Länge dem Inhalt und Anliegen? Sei es, dass Informationen vermittelt, sei es, dass eine besondere Stimmung erzeugt werden sollen: Wieviel ist dabei wirklich bei Ihnen angekommen? So viel, dass es sich zu wiederholen scheint, oder so wenig, dass das Wesentliche unklar bleibt?
Rhythmus
Erlaubt das Tempo der Bilder dem Zuschauer mitzukommen, ohne dabei langweilig zu werden? Wirkt die Show holprig und stockend, langatmig oder hastig? Entwickelt sie einen dem Fortgang des Themas angemessenen Fluss? Wie gelungen ist die Synchronisation von Bild und Ton?


Technische Qualität des Bildmaterials
Bewerten Sie die Qualität des Bildmaterials in dieser Show: Schärfe, Farbbrillanz, Dichte, Maskierung, optische Effekte, Sauberkeit und andere, den visuellen Gesamteindruck beeinflussende technische Faktoren sind zu berücksichtigen.


Technische Qualität des Soundtracks
Klangtreue, Balance und andere, den klanglichen Gesamteindruck beeinflussende technische Umstände sind zu beachten.


Gesamteindruck
Ungeachtet eventuell vorhandener einzelner Höhepunkte oder Schwachstellen: Wie ist Ihr Gesamteindruck, Ihr „feeling“ im Anschluss an die Präsentation?